Nachdem wir am Vortag bereits einen Wohnhausbrand in Dattenberg bekämpfen musste, wurde unsere Wehr an diesem Tag gegen 11 Uhr zum einem Wohnungsbrand nach Linz gerufen. Das Feuer war in einem Mehrfamilienhaus in einer der Wohnungen im obersten Geschoss ausgebrochen.

Einige Hausbewohner mussten über Drehleitern aus den oberen Geschossen gerettet werden, während Trupps mit Atemschutz den Brand in der Wohnung bekämpften. Aufgrund der Größe des Gebäudes wurden neben der Drehleiter aus Bad Hönningen auch die Leitern aus Bad Honnef und Remagen eingesetzt. Gegen 12.30 Uhr war der Brand weites gehend abgelöscht. Zum Ablöschen weiterer Glutnester mussten Teile des Daches und der Zwischendecke geöffnet werden.

Gegen 14 Uhr konnte unsere Wehr die Einsatzstelle verlassen. Die weitere Löscharbeiten sowie die Brandwache wurde durch die Feuerwehr Linz durchgeführt. Insgesamt waren ca. 125 Wehrleute an dem Einsatz beteiligt.